inspirationclassic.com

10 Kreative Baby Boy Namen Ende in "I"

Seit Mai strömen Namensenthusiasten auf der ganzen Welt über die Liste der beliebtesten Namen für das Jahr 2015 der Social Security Administration. Obwohl die Namen des hochrangigen Jungen aus dem letzten Jahr überwiegend klassisch, zeitlos sind, sind einige neue Trends aufgetaucht. In den letzten Jahren haben wir coole Namen gesehen, die auf -s enden, wie Silas und Elias, die für die Jungs aufsteigen. Wir haben auch einen Aufschwung in lebhaften O-End-Namen wie Milo und Leo erlebt. Wir haben auch einen anderen Trend wahrgenommen: Namen, die mit "i" enden, werden zunehmend für Jungen verwendet. Von Eli bis Kenji gibt es eine große Vielfalt an "i" -enden Babynamen zu entdecken!

babybyo1

1. Levi: Levi ist der beliebteste Boys-Name, der jetzt in dem Buchstaben "i" endet. Levi ist derzeit auf Platz 42 gelistet und hat in den letzten 10 Jahren mehr als 100 Spots erreicht. Levi ist ein biblischer Name mit einem coolen Cowboy-Rand, der zum Teil der Levi-Strauss-Jeans-Vereinigung zu verdanken ist. Sheryl Crow und Matthew McConaughey verwendeten beide diesen coolen Namen für ihre Söhne.

2. Eli: Eli kommt als nächstes und rangiert auf Platz 53 der Beliebtheit. Eli ist ein hebräischer Name, der aufstieg bedeutet. Eliah und Elias, die beide in den Top 100 sind, sind Elias, Elio, Elian, Eleazer und Elisha. Einige andere coole Namen, die zum Spitznamen Eli führen, sind Elias und Elias.

3. Giovanni: Giovanni ist die klassische italienische Form von John, was bedeutet, dass Gott gnädig ist. Giovanni kommt auf Nummer 130 und ist damit ein brauchbarer und vertrauter, aber nicht allzu bekannter Name in den USA. Giovanni passt leicht zu den italienischen Namen für Mädchen wie Isabella, die immer noch die Charts anführt. Der vollständige Vornamen des Modedesigners Gianni Versace war Giovanni.

4. Kai: Kai ist auf jeden Fall ein Name, der in den letzten fünf Jahren 60 Spots bestiegen hat. Derzeit liegt Kai für Jungen auf Platz 145 und ist auch die Nummer 895 für Mädchen. Zusätzlich zu seinem coolen Klang wird Kai in verschiedenen Kulturen verwendet und hat daher viele Bedeutungen. Die hawaiianische Bedeutung ist Meer.

5. Maleachi: Maleachi ist ein hebräischer Name, der meinen Boten bedeutet. Malachi wurde 1987 mit der Nummer 992 erneut in die Top 1000 aufgenommen und befindet sich derzeit auf Platz 162. Es gibt zahlreiche Maleachi in Film und Literatur, darunter den bösen Malachi Boardman in Kinder des Mais .

6. Bodhi: Bodhi kam 2010 erstmals in die Charts und gewann schnell an Popularität. Bodhi ist derzeit die beliebteste, die es jemals war, an der Nummer 499. Bodhi ist ein Baumname und ein Sanskrit-Name bedeutet Erwachen und Erleuchtung und wurde ein Promi-Favorit, verwendet von Oliver Hudson, Amy Brenneman und Megan Fox und Brian Austin Green, unter anderem.

7. Esai: Esai ist ein spanischer Name möglicherweise von Esau oder Esaias abgeleitet. Schauspieler Esai Morales, der seinen Namen EE-sye ausspricht, hat dazu beigetragen, viele Menschen zu diesem großen Namen zu führen. Esai war noch nie in den Top 1000.

8. Dimitri: Dimitri ist eine russische Form des griechischen Namens Demetrius, was Anhänger von Demeter bedeutet. Dimitri war noch nie so populär in den USA und erreichte 1992, als er die Nummer 502 erreichte. Heute ist Dimitri bei 905 für Jungen, nachdem er in der Twilight -Saga auftaucht. Es wird auch Dmitri und Dhimitri geschrieben.

9. Kenji: Kenji ist ein japanischer Name, der zweiten Sohn bedeutet. Kenji Kishimoto ist einer der Hauptdarsteller in Tahereh Mafis Shatter Me Buchreihe.

10. Nikolai: Nikolai erreichte letztes Jahr seinen Spitzenplatz bei der Nummer 478, der populärsten, die er je hatte. Nikolai ist eine der vielen attraktiven Formen des Namens Nikolaus, der Siegesvolk bedeutet. Es wurde von bedeutenden russischen Kulturschaffenden wie dem Schriftsteller Gogol und dem Komponisten Rimsky-Korsakov getragen.

Was sind Ihre Lieblingsnamen für Jungen, die mit dem Buchstaben "i" enden? Twittern Sie uns @fijngenoegenandCo und lassen Sie es uns wissen!

Baby-Boy-Names-Ending-in-'I'

Dieser Beitrag wurde früher auf Nameberry von Meagan Burke veröffentlicht.

(Foto via Getty)