inspirationclassic.com

7 Youtube Workouts zur Ergänzung Ihres Laufs

Wenn Sie ein Läufer sind, wissen Sie manchmal Muskeln und Gelenke fühle mich wund, übermüdet oder einfach nur schmerzhaft. Egal, ob du für deinen ersten Marathon trainierst oder einfach gerne Meilen auf der Regatta machst, es ist sehr wichtig, dass du in verschiedenen Workouts mischst. Ergänzende Workouts verhindern häufige Laufverletzungen und helfen Ihnen, Ihre Geschwindigkeit und Ausdauer zu verbessern. Yoga und Krafttraining sind großartige Optionen, um sicherzustellen, dass du für die wöchentlichen Long Runs stark bist, aber es gibt viele andere Workouts zur Auswahl. Einige davon können vor oder nach einem Lauf gemacht werden, und einige arbeiten besser als eigenständige Schweißsitzungen. Lies weiter für sieben läuferfreundliche Workouts, die du alleine machen kannst - kostenlos (yay!).

Sonntag

1. Hip Opening Yoga: Läufer beschweren sich oft über enge Hüften. Mobilität ist für Läufer besonders wichtig, da sich die Lauftechniken extrem wiederholen. Wenn du dich also mindestens einmal in der Woche einer Yoga-Übung unterziehst, bleibst du in Topform. Wenn Sie ein wenig Spannung in Ihrer Hüfte spüren, sollten Sie unbedingt diesen Flow ausprobieren, damit Sie sich in kürzester Zeit wieder normal fühlen. (über Grokker)

Montag

2. Das ultimative Ab Workout 2016: Eine weitere wichtige Muskelgruppe für Läufer? Abs! Ihr Kern ist das Zentrum der Bewegung, egal, was Sie tun, aber ein starker Kern kann Ihnen auch helfen, effizienter zu atmen und Rückenschmerzen während des Laufens zu vermeiden. Trainer Cassey Ho ist so schwungvoll und energiegeladen, dass dieses 13-minütige Mini-Workout total vorbeifliegt. (über Blogilates)

Dienstag

3. Pre-Run Warmup Workout: Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Sie sich vor einem Lauf aufwärmen sollten, hat dieses Video die Antwort. Es führt Sie nicht nur durch eine extrem gründliche Abfolge, sondern erklärt auch, warum bestimmte Bewegungen für verschiedene laufende Angelegenheiten wichtig sind. Schließlich kannst du lernen, welche Übungen am besten für dich funktionieren und dein eigenes kleines Aufwärmen vor jedem Lauf machen. (über Cyclone Fitness)

Mittwoch

4. Bikini Kettleband Workout: Krafttraining ist besonders wichtig für Läufer, zumal man ab einem gewissen Punkt ohne Muskelkraft nicht schneller werden kann. Mit Kettlebells und Bändern können Sie Ihre Arme, Beine und Gesäßmuskulatur effektiv stärken. Dieses Training macht es zum ersten Mal einfach, diese Geräte auszuprobieren. (über Tone It Up)

Donnerstag

5. Die einzigen fünf Dehnungen, die Sie brauchen: Das Strecken nach einem Lauf kann verwirrend sein. Du erinnerst dich vielleicht an Art von erinnerst dich an einige Strecken, die du in deinem letzten Studio-Kurs gemacht hast, aber welche sind eigentlich hilfreich und auf welche kannst du verzichten? Wenn Sie mit Ihrer Dehnungszeit effizient sein wollen, wird Ihnen dieses fünfminütige Video sicherlich helfen. (via Shape Magazine)

Freitag

6. Total Body Cardio Burn: Wenn du dich auf Ausdauer konzentrierst, ist Cross-Training ein Muss, da du nicht jeden Tag rennen kannst (ohne deine Knie zum Schreien zu bringen), sondern deine Cardioaktivität aufrecht erhalten musst. HIIT- und Bootcamp-Workouts sind großartige Optionen, da sie dich schnell in diese intensive Herzfrequenzzone bringen. Trainer Astrid Swan führt dich durch ein Workout, das keine Ausrüstung benötigt, testet aber ernsthaft deine Cardio-Chops. (via CosmoBody)

Samstag

7. Schnelles Training Cooldown: Wenn du ein begeisterter Läufer bist, ist es wahrscheinlich, dass du heute einen langen Lauf absolviert hast. Gönnen Sie sich eine Abklingzeit, die Ihren Muskeln hilft, sich schneller zu erholen. Trainerin Natalie Jill führt Sie durch eine schnelle aber effektive dynamische Stretching-Sequenz, die Ihr Training (und starten Sie Ihr Wochenende!) Auf eine super positive Note beenden wird. (über Natalie Jill Fitness)

Was machst du vor und nach deinen Lauftrainings? Ergänzen Sie mit zusätzlichen Übungen? Erzählen Sie uns davon @fijngenoegenandCo!

(Featured Foto über Getty)