inspirationclassic.com

9 Webereiprojekte für neues Hobby Going

Beliebt in den 70er Jahren hingen Webereien überall an Wänden . Vom Wohnzimmer über die Lobby bis hin zu Restaurants - dieses stilvolle Handwerk hat seine Blütezeit erlebt. Wie viele andere Trends haben auch die Webereien ein großes Comeback erlebt. Anders als das Artwork der 70er Jahre ist das gewebte Werk, das wir gesehen haben, bündig mit bunten Garnen, mit Quasten und Accessoires wie Federn und Leder verziert. Heute bringen wir dir eine Liste von neun Web-Tutorials, damit du die coole Wand hängen kannst, die du auf Pinterest gesehen hast.

Rug

1. Gewebte Fußmatte: Diese gewebte Fußmatte ist so lebendig und schön, wir hassen es, unsere stinkenden Schuhe darauf zu legen! Die Verwendung von Paracord macht es super robust und tolerant gegenüber Stampfen. (via A Beautiful Mess)

Wall-Hanging

2. Wandbehang: Wir lieben die Einbeziehung von Quasten und alle Schichtung in diesem Wandbehang. Nicht-traditionelle Ergänzungen Ihrer Weberei werden es hervorheben und ihm Persönlichkeit geben. (über Honestly WTF)

woven-coasters

3. Woven Coasters: Okay, wir konnten ihr Tutorial nicht finden, aber die Schritte sind auf dem Foto klar. So eine schlaue Idee von diesem Stickmeister. Schauen Sie sich in Ihrem Haus um und sehen Sie, was Sie sonst noch als Webstuhl benutzen könnten. Die Möglichkeiten sind endlos. (über Karen Barbé)

Floor_Pouf

4. Woven Floor Pouf: Apropos interessante Webstühle, unsere eigene Kelly wurde kreativ bei der Herstellung dieses gewebten Poufs. Durch die Verwendung einer Untertasse konnte sie das Gewebe auf natürliche Weise in die Form bringen, die sie für einen Pouf benötigte. (via fijngenoegen + Co)

Stick

5. Stickweaving: Können Sie keine gewöhnlichen Objekte finden, die für Ihren Webstuhl funktionieren? Geh nach draußen und nimm ein paar Stöcke. Das organische Aussehen dieser Webart passt so gut zur Bohème-Atmosphäre, die wir oft mit der Marke Free People verbinden. (über freie Leute)

Placemat

6. Gewebtes Tischset: Eine kleine Version der Fußmatte, unser Tischset wird Ihre Tischdekoration verschönern. Wir haben Pom Poms hinzugefügt, um es ein wenig extra Textur zu geben. (via fijngenoegen + Co)

Chairs

7. Gesponnene Stühle: Sie nennen diese Makramee-Stühle, aber wir denken, dass sie in die Webart Kategorie fallen, da sie die Über-unter Technik verwendeten, anstatt das Garn zu knoten. Egal, sie sind knallhart. (über Deuce Cities Henhouse)

Wall-Art

8. Woven Wall Art: Haben Sie keinen Webstuhl? Kein Problem. Greifen Sie eine Pappschachtel, machen Sie einige Scheren und fügen Sie eine Schnur hinzu. Dann schauen Sie sich unser Tutorial an, um ein atemberaubendes Weben an Ihrer Wand zu machen. Vorrücken, Galeriewand - Webkunst braucht Platz! (über fijngenoegen + Co)

Faux-Weave

9. DIY Faux Weben: Für diejenigen von Ihnen, die es nicht fühlen, aber immer noch das Aussehen wollen, überprüfen Sie diese Wandbehang keine Webart. Holen Sie sich das Aussehen ohne wunde Finger. (über fijngenoegentany Makes)

Brauchen Sie mehr? Andrea von Loom and Spindle teilt auf ihrem Blog einige tolle Webtipps, wie zum Beispiel, wie man seinen Webstuhl vorbereitet und wie man Formen herstellt. Wenn Sie mehr mit Video lernen möchten, haben wir ein lebhaftes animiertes Tutorial, das Sie zum Weben und Tanzen bringt.

Welche anderen Webereien würden Sie gerne sehen? Lass es uns wissen und wir werden sie auf unsere Aufgabenliste setzen!